Die nächste Game Designer Generation

15.05.2017

Die Welt des Game Designs kann sich über zahlreiche Nachwuchstalente freuen. Drei von ihnen wurden in der Media World bei den Game Design Awards ausgezeichnet.

Über 400 Bewerbungen zählte der im Februar gestartete Game Design Contest. Die Entwickler der drei besten Schweizer Games wurden am 13. Mai 2017 in die Media World eingeladen. Dort erwartete sie eine gespannte Jury, neugieriges Publikum sowie richtig coole Preise.

 

Als erste waren die Jury-Mitglieder gefragt. Silvan Bauser und Flurin Jenal (Struckd), Nadine Leimbacher (Playvetia) und Chino Noris (Studio Gobo) gewährten spannende Einblicke in Details aus der Welt des Game Designs. Gleich im Anschluss durften die drei Nominees ihre Games auf der Grossleinwand im Lab vorspielen. Die Entwickler und ihre Levels wurden dann auf Kreativität und technisches Know-How getestet.

 

Nach einer kurzen Besprechung der Jury standen die Gewinner fest. Den Publikumspreis, das eigene Game als App, sahnte das Spiel „Teddy in trouble“ ab. Mit dem Jury-Preis, einer Backstage Experience bei der Zurich Game Show, wurde „Jump World One“ belohnt. Auch „Couple of enemies“, der Gewinner des Finalistenpreises, wird die brandneue Zurich Game Show besuchen. Die drei Gewinner-Spiele können im Media World Channel der Struckd App nachgespielt werden.

Mehr News