Struckd

Photo Credit: Jean-Christophe Dupasquier/Red Bull Content Pool
01.10.2016

Ein Game entwickeln, mit der Community teilen und gegeneinander spielen. Möglich ist das mit der App Struckd, die jede und jeden zum Game-Entwickler macht.

Im aktuellen Release, der in einer iOS- und in einer Android-Version erhältlich ist, sind drei Game Packs zu finden. Rampage Racer, Forest Fortress und Feather Frenzy bieten den Bausatz, um abgeschlossene Game zu designen. Die angehenden Entwickler wählen ihre Lieblingsfiguren und -Items aus, statten diese mit Aktionen aus und platzieren sie mithilfe eines drag and drop Systems in ihrer Spielwelt.

 

Schwierigkeitsgrad und Ziele des Games werden vom Entwickler mitbestimmt. Die Programmierung ist simpel und ein einfaches Spiel in wenigen Schritten designt. Sobald das Game entwickelt ist, kann es mit der Community geteilt werden. Diese testet es und bekundet ihr Lob per Like.

 

Hinter der App stecken Flurin Jenal und Silvan Bauser, beide Absolventen der Zürcher Hochschule der Künste. Offiziell gegründet haben sie Struckd im Mai 2016 und im Juli bereits die erste App-Version lanciert.

 

In der Media World stehen Tablets bereit, um die App zu entdecken und die eigenen Skills zu testen. Im inspirierenden Setting der Erlebniswelt und von anderen Game-Fans umgeben wird die Kreativität der Entwickler beflügelt.

 

Die App Struckd ist im App Store und bei Google Play gratis zum Download verfügbar.

Mehr News