Air Zermatt - hautnah

Photo Credit: Romina Amato/Red Bull Content Pool
07.10.2016

Das Horn ertönt, wenn Leben auf dem Spiel stehen. Eine eindrückliche Dokumentation über die Rettungseinsätze rund um das Matterhorn und ein Talk mit den Menschen, die dahinter stehen – der Red Bull Media World Event vom 6. Oktober stand ganz im Zeichen der Air Zermatt-Serie „The Horn“.

400 Eingeladene liessen es sich nicht entgehen, die erste Episode der Red Bull TV Dokumentation „The Horn“ exklusiv auf der grössten Leinwand der Schweiz mitzuverfolgen. Mit dabei: Die Protagonisten der Serie, das Team der Air Zermatt sowie als Special Guest ein ebenso geübter Flieger, Thomas Morgenstern.

 

Nach einem Besuch der Erlebniswelt Media World, gab’s passend zum Schauplatz der Serie Älpler Makronen mit Apfelmus. Anschliessend erzählte die Air Zermatt Crew im Pilots’ Talk im Verkehrshaus Filmtheater über die Arbeit am Berg und ihre Erlebnisse mit der Filmcrew.

 

Das Resultat der Dreharbeiten gab’s dann auch gleich zu sehen. Die erste Episode „Crevasse“ zog die Zuschauer in ihren Bann: 40 Minuten voller mitreissender Szenen und persönlicher Einblicke in das Leben und die Arbeit der Air Zermatt Crew.

 

Das Publikum war beeindruckt – von der Serie genauso wie vom Einsatz der Protagonisten und dem Risiko, das sie täglich eingehen, um Leben zu retten. Dies wurde während der zweiten Talk-Runde eindeutig, bei der die Zuschauer ihr Lob und ihre Fragen an das Team der Air Zermatt richteten.

 

Die Air Zermatt und ihre Geschichte liessen an diesem Abend niemanden unberührt. Auf Red Bull TV kann während sechs Episoden „The Horn“ weiter mit den Protagonisten mitgefiebert werden.

 

 

The Horn – alle Episoden auf redbull.tv.

Das Interview mit Thomas Morgenstern gibts hier.

Mehr News